Der nächste Schritt ins BIO-Zeitalter ist getan

Nadeen K. Althoff füllt als Wasserexperte, Hersteller vom Bormia Bio-Quellwassergenerator, Autor und Verfechter von Lebendigem Trinkwasser durch natürliche Wasseraufbereitung viele Seiten bei Google. Seit Jahren fordert er einen Paradigmenwechsel in der Wasserforschung. Für ihn sind technische Manipulationen am Wasser ein Vergehen gegen die Gesundheit des Menschen. Aktuell sind 80% aller Krankheiten als Stoffwechselkrankheiten zu beklagen. Althoff belegt in einer zellbiologischen Untersuchung die Qualität seines Bormia Bio-Quellwassergenerators, den er 1:1 aus der Natur kopiert hat (BIONIK bzw. Naturtechnik). Rein technisch orientierte Wasseraufbereitung hat die schwere Pflicht, ihre Wirksamkeit durch eine aussagekräftige zellbiologische Untersuchung zu belegen.
 
Der Diplom-Bio-Chemiker Prof. Dr. rer. nat. Peter C. Dartsch hat sich der Qualitätsfrage Lebendiges Trinkwasser aus Sicht der Zellbiologie angenommen. Das Ergebnis ist eindeutig und lässt Rückschlüsse zu, dass an der Natur orientierte Wasseraufbereitung technischen Verfahrenskonzepten weit überlegen ist. Natürliche Wasseraufbereitung durch den Bormia Bio-Quellwassergenerator zeigte direkte Zellakzeptanz und Bioverfügbarkeit. Die gleichen Proben wurden auch beim int. Institut für EMV-Forschung IIREC von Dr. Medinger (Österreich) untersucht und positiv bestätigt. Althoff meint hier kurz: "Der Mensch ist aus dem Wasser entstanden, nach dessen Gesetzmäßigkeiten aufgebaut und funktioniert entsprechend". Nadeen K. Althoff sieht sich in der Tradition von dem französischen Nobelpreisträger Alexis Carrel, der durch Langzeitversuche an Zellen feststellte, dass die Zelle potentiell unsterblich ist. "Es ist die Flüssigkeit, die sie umgibt, die degeneriert. Erneuere diese Flüssigkeit regelmäßig, gib der Zelle, was sie für ihre Ernährung braucht und der Fluss des Lebens geht weiter".
Technische Wasseraufbereitung wie: Umkehrosmose, Magnetbehandlungen, Frequenzmanipulationen, unrhythmische einseitige Verwirbelung, PH-Wertmanipulationen, technische Ionisierung, galvanische Verfahren mit veraltenden Referenzwässern, UV-Behandlung etc. lehnt Althoff ab. Diese Techniken nutzen ausschließlich gemessene Zahlenwerte, um sich zu verifizieren. Die Aussagekraft der zellbiologischen Reaktion auf Lebendiges Wasser wird die etablierten Messparameter ablösen, da diese keine ganzheitliche Aussage zur Zellgängigkeit des manipulierten Wassers geben. Die o. a. Untersuchungsbilder zeigen deutlich, dass menschliche Zellen auf natürliche Wasseraufbereitung extrem positiv reagieren. "Technische und Chemische Manipulation am Trinkwasser entstammen einer wissenschaftlichen Irritation. Sie erzeugen Effekte, die in einer ganzheitlich orientierten Wasserforschung nur bedingt relevant sind.", sagt Althoff.
Die Praxisstudie "Gesundheitliche Wirkungen einer Trinkkur mit artesischem Quellwasser" von Frau Dr. K. Deutschländer: http://quellen-des-lebens.com/index.php/projekte/studien.html   untermauern  Althoffs Hinweise.
 
Auszüge aus den 3 Untersuchungen mit dem Bormia Bio-Quellwassergenerator.

Untersuchung 1 - Bormia-Wasser vom Januar 2018:

"In den tierversuchsfreien Untersuchungen mit Zellkulturen des Bindegewebes hat das Bormia-Wasser im Vergleich zu unbehandeltem Ausgangswasser seine förderlichen Wirkeffekte deutlich unter Beweis gestellt. Neben seinen antioxydativen Eigenschaften zum Inaktivieren von überschüssigen reaktiven Sauerstoffradikalen und somit einer Reduktion von oxidativem Stress, zeigte die natürliche Bormia Wasseraufbereitung eine Aktivierung der Zellen bis hin zu einer Förderung der zellregenerativen und wundheilenden Prozesse. Die regelmäßige Einnahme von Bormia-Wasser ist an Hand der Testergebnisse für die Verbesserung des Wohlbefindens bestens zu empfehlen."

Untersuchung 2 - Bormia-Wasser vom März 2018:

"In den  tierversuchsfreien Untersuchungen mit kultivierten und differenzierten HL-60 Zellen hat das Bormia-Wasser im Vergleich zu unbehandeltem Ausgangswasser seine förderlichen Wirkeffekte deutlich unter Beweis gestellt. Neben der Neutralisierung von endogen gebildeten Superoxidanion-Radikalen bei den stimulierten Zellen, zeigte die natürliche Bormia Wasseraufbereitung eine Aktivierung des Energiestoffwechsels der adhärenten (behandelten) Zellen für eine verbesserte primäre unspezifische Abwehr von Fremdkeimen im Blut."

Untersuchung 3 - Bormia-Wasser vom Januar 2018:

Internationales Institut für EMV-Forschung , IIREC, Dr. Medinger e. U. Originalzitate:
a) "Insgesamt erweist sich in der bio-elektronischen Terrainanalyse (rh2-Werte) nach Vincent die Qualität der mit dem Bormia Bio-Quellwassergenerator behandelten Probe 2 gegenüber der Probe 1 (unbehandelt) als überlegen.
b) Bei der Bioresonanzanalyse (ein System von Schwingungskanälen, die biologisch wirksamen Basis-Frequenzen auf den menschlichen Organismus untersucht) ergab, dass die BORMIA Wasseraufbereitung auf nahezu sämtliche zentralen sowie auf verschiedene psychische, kognitive und mentale Funktionen einen Einfluss ausübt, vorwiegend auf dem Weg über die übergeordneten Zentren der zentralen Steuerung".
Die genannten Untersuchungen zur Wasseraufbereitung sind "State of the Art/Stand der Wissnschaft"). Ihnen lagen die gleichen Wasserproben zugrunde.
In dem aktuellen E-Book: "Die 10 Gebote vom Lebendigen Wasser"  finden sich detailliert die Grundlagen natürlicher Wasseraufbereitung ...  auf Amazon und bei vielen anderen Plattformen downloadbar: https://amzn.to/2HdQEOF
 
Firmendarstellung:
Bormia.de setzt Naturprinzipien in anwendbare Techniken um BIONIK/Naturtechnologie. Lebendiges Wasser entsteht durch natürliche Prinzipien (logarythmische Mathematik). Totes Leitungswasser entsteht durch konventionelle Mathematik = Arithmetik bzw. A'rhythmetik.

Infos zu: Nadeen K. Althoff und Bormia Bio-Quellwassergenerator zur natürlichen Wasseraufbereitung unter https://www.bormia.de
oder unter Tel: 0049/7551 9472111.
 
  • Der nächste Schritt ins BIO-Zeitalter ist getan 08/2018 +

    Nadeen K. Althoff füllt als Wasserexperte, Hersteller vom Bormia Bio-Quellwassergenerator, Autor und Verfechter von Lebendigem Trinkwasser durch natürliche Wasseraufbereitung viele Seiten bei Google. Seit Jahren fordert er einen Paradigmenwechsel in der Wasserforschung. Für ihn sind technische Manipulationen am Wasser ein weiterlesen
  • Die Schadstoffbelastung unseres Trinkwassers und ihre Folgen 06/2018 +

    Weg von der Angst, hin zu einer nüchternen Realitätsbetrachtung Schadstoffe in unserem Trinkwasser sind ein multidimensionales Thema und beschränken sich nicht auf Trinkwasser allein, denn Wasser ist in Form von Feuchtigkeit in all unseren Lebensmitteln enthalten. Können wir uns vor weiterlesen
  • Gesundes Wasser 02/2018 +

    Das Lebenmittel Nr.1 kann Ihrer Gesundheit richtig gut tun Wie wichtig ist Mobilität in Ihrem Alltag? Sind Sie auf der Suche nach dem Zeitgeist? Und welche Rolle spielt Tradition in Verbindung mit Gesundheitsbewusstsein dabei? Können Sie diese Begriffe zu einem weiterlesen
  • Wasserforschung und Medizin 02/2018 +

    Zwei Disziplinen mit gemeinsamer Zukunft Wasser ist ein hohes Gut für die gesamte Menschheit. Ein Tatsache, die von allen Wasser-Experten nicht in Abrede gestellt wird. Ohne Wasser gibt es nunmal kein Leben. Von daher ist es keine Frage, dass Wasser weiterlesen
  • Wasser unser Lebensmittel Nr. 1 01/2018 +

    Dr. Kirsten Deutschländer Das Leben auf der Erde entstand im Wasser. Der gesunde Mensch besteht zu ca. 70% aus Wasser. Die Zusammensetzung des Blutes ähnelt dem der Ozeane. Wasser ist die Grundlage aller Stoffwechselprozesse. Drei Tage ohne Wasser und es weiterlesen
  • Die Wiedergeburt einer alten Tradition 01/2018 +

    Trinkkuren mit gesundem Wasser Trinkkuren weisen eine lange Tradition auf. Vieles ist höchst wissenschaftlich belegt, anderes beruht auf Überlieferung und Erfahrung. Noch im 19. Jahrhundert waren Trinkkuren mit Heilwässern beispielsweise bei Störungen der Verdauungsorgane ein beliebtes therapeutisches Mittel. Auch bei weiterlesen
  • Jahresbilanz 2017 +

    Wer sind wir? Wir sind ein kleiner Verein, ein Forschungsverein, der sich langsam entwickelt.Ein Verein, der einige Reinigungsprozesse durchmachen musste.Ein Verein, der sich aber in den letzten Monaten zu einer lebendigen Einheit entwickelt hat, so wie es unser Motto formuliert: weiterlesen
  • Wasser-Symposium Bad Füssing 2018 +

    (v.l.n.r.) Dr. Edmund Schmidt, Arzt (Ottobrunn) Berthold Heusel, Wasserforscher (Salem) Dr. Kirsten Deutschländer, Chefärztin (Fürstenzell) Walter Ohler, Medizinjournalist/Moderator (München) Dr. Petra Singhoff, Ärztin (Adendorf/Lüneburg) Dr. Michael Zellner, Chefarzt (Bad Füssing) Dr. Walter Medinger, Chemiker/Wasserforscher (Krems/A) Dr. Rainer Pawelke, Arzt (Starnberg) weiterlesen
  • Greenpeace München zu Gast bei Quellen des Lebens e.V. +

    Werkhaus München - 9. Juli 2017 Eine erste Begegnung Es war eine Veranstaltung, die von langer Hand geplant war. Quellen des Lebens e.V. wollte wissen, welche Themenfelder bei beiden Organisationen deckungsgleich sind. Hier die Wissenschaftler und Forscher des Wasser-Vereins, dort die weiterlesen
  • Wasser-Wissen par excellence 10/2016 +

    14 Referenten bieten Einblicke in die geheimnisvolle Welt des Wassers zum Kongress „Quellen des Lebens“ 2016 in Königstein Wenn nicht jetzt, wann dann? Die Olympiade des Wasser-Wissens findet in diesem Jahr in Königstein statt. Bitte notieren Sie sich diesen Termin, weiterlesen
  • Wasser ist die Verbindung von Liebe und Dankbarkeit 10/2016 +

    10 Fragen an Petra Schmidt von Walter Ohler Den Verein gibt es schon seit 2015. Seine Mitstreiter sind einige Jahre früher tätig geworden, um ein spannendes Anliegen mitten in die Gesellschaft zu tragen. Die Quellen des Lebens. Unsere Quellen des weiterlesen
  • Gesund bleiben 04/2016 +

    Unsere Vitalität und Lebensfreude erhalten. Wie geht das? 10 Fragen von Walter Ohler an den Präventologen Manfred Neuner aus München Stellen wir uns nicht tagein tagaus diesen Fragen: Wie bleibe ich gesund? Was kann ich tun, um meine Vitalität und weiterlesen
  • Zeitenwende 03/2016 +

    Was früher gut war, soll heute wieder belebt werden. Trinkkuren mit gesundem Wasser. Einfach und Naturgemäß. Wasser aus guten Quellen. 10 Fragen an Dr. Kirsten Deutschländer Wer kennt sie noch, die guten alten Trinkkuren mit nicht selten eher bedenklich gewöhnungsbedürftig weiterlesen
  • 10 Fragen an Dr. Jürgen Hennecke 02/2016 +

    Die Zukunft in der Medizin - gemeinsam zum Wohl des PatientenBioresonanz und Wasser - zwei wirksame Helfer für unsere Gesundheit? Zu den großen Schätzen der Komplementärmedizin gehört ohne Zweifel die Bioresonanz-Therapie. Auch wenn sie von der konventionellen Medizin in großen Teilen kritisiert weiterlesen
  • Gehört unsere bewährte Medizin auf den Prüfstand? 01/2016 +

    Die Hohe Schule der Medizin, etwas Komplementär und Alternativ, aber nicht zu viel.Ist das die Zukunft? Oder doch eine Kooperation auf Augenhöhe? 10 Fragen von Walter Ohler an Dr. Michael Zellner Über Gutes aber auch Nachdenkliches aus einer wichtigen Disziplin, weiterlesen
  • Den Geheimnissen des Wassers auf der Spur 12/2015 +

    Wasser-Traditionen in neuen Gewändern: Was versteht man unter gesundem Wasser? Gibt es eine passende Definition? Wir Verbraucher möchten gerne wissen, welche Kriterien unser tägliches Trinkwasser erfüllen sollte? Wir wollen mehr wissen. Diesen Mehrwert sollte uns vornehmlich Wissenschaft und Forschung liefern weiterlesen
  • Gesundes Wasser und artesische Quellen - ein perfektes Paar? 11/2015 +

    Wir Menschen müssen unser natürliches Wasser wieder ehren. Ja, mein Wasser. Das brauche ich, jeden Tag. Für mich. Für meine Gesundheit. Ich brauche gesundes Wasser. Doch was ist gesundes Wasser? Wo finde ich es? Sind es artesische Quellen? Fragen über weiterlesen
  • Quellen des Lebens: Neuer Verein als Brückenbauer 10/2015 +

    Quellen des Lebens: Neuer Verein als Brückenbauer - Was Leben braucht um leben zu können - Walther Ohler interviewt Johannes Pfaffenhuemer Mit Trinkwasser beschäftige ich mich seit 1987, da startete ich in Österreich meine ersten Projekte im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung in weiterlesen
  • Mikroskopische Wasseruntersuchungen von Quellwasser 9/2015 +

    Mikroskopische Wasseruntersuchungen von Quellwasser Interview von Walter Ohler mit Berthold Heusel Grundsätzlich können wir sagen, dass artesische Quellen einen regelmäßigen, klaren, transparenten, auf ein Zentrum angelegten, kohärenten und doch zugleich lebendig schönen Gesamtaufbau haben. Insgesamt haben wir 12 Kriterien gefunden, weiterlesen
  • Festtag in Bad Füssing 8/2015 +

    Festtag in Bad Füssing Seit Jahren ist es in der „Szene“ ein ganz besonderer Tipp. Für besondere Wasserfreunde mit einem besonderen Interesse. Genau genommen, für Leute, die schon ein wenig mehr über das Element Wasser in Erfahrung bringen möchten. Über weiterlesen
  • 1

Kontakt

Quellen des Lebens e.V.
Waisenhausstr. 38
80637 München
Tel.:  089 / 14903431
Fax:  089 / 15704043
E-mail: info@Quellen-des-Lebens.com